Feste & Feiern, Brauchtum, Tradition und Religion

Pädagogisches Konzept August 2019

  • Herbstfeier oder Kürbisfest (Halloween) ohne Eltern. Wechselnde Gestaltung.
  • Laternenfest mit Eltern. Gestaltung je nach Wetter, bei schlechtem Wetter im Gruppenraum oder kurze Runde mit den Laternen in Kindergruppennähe. Bei gutem Wetter im Park in der Grüngasse. Je nach Alterskonstellation, werden Lieder gesungen, Gedichte aufgesagt, die Geschichte von Martin dramatisiert und Kipferl mit den Eltern geteilt.
  • Adventfeiern nur Kinder. Wechselnde Gestaltung nach Alter der Kinder. Wir gestalten einen Adventkalender oder hängen einen Kindergruppeneigenen auf. Wir fertigen und dekorieren gemeinsam mit den Kindern einen Adventkranz. Wir singen vorweihnachtliche Lieder. Wir lernen Gedichte und Fingerspiele. Wir erzählen den Kindern warum Weihnachten gefeiert wird, und je nach Alter der Kinder wie Weihnachten in anderen Ländern gefeiert wird. Wir fertigen mit den Kindern Geschenke für die Eltern an. Wir backen mit den Kindern Kekse. Wir dekorieren den Raum weihnachtlich. Wir trinken gemeinsam Tee oder Kinderpunsch und essen gemeinsam Kekse.
  • Nikolausfeier nur Kinder. Wir fertigen einen Teller, Stiefel oder Nikolaus mit den Kindern an. Jedes Kind legt am Vorabend beim Heimgehen sein Werk zu seinem Platz, am nächsten Morgen findet das Kind auf seinem Platz ein Säckchen mit Mandarinen, Nüssen und Lebkuchen befüllt.
    Wir erzählen den Kindern wer Nikolaus war, singen Lieder und sagen Gedichte auf.
    Es kommt kein Nikolaus zu uns in die Gruppe.
  • Christmasparty mit Eltern. Wir sitzen gemeinsam mit den Eltern um einen festlich gedeckten Tisch mit Adventkranz, trinken Tee, essen Weihnachtsgebäck und Kekse. Singen Lieder, spielen Fingerspiele und sagen Gedichte auf. Wir überreichen die selbstangefertigten Geschenke und Glückwunschkarten und unterhalten uns.
  • Fasching ohne Eltern. Die Kinder können, wenn sie möchten, verkleidet in die Kindergruppe kommen. Wir dekorieren den Gruppenraum. Wir tanzen, spielen Tanzspiele sowie andere Spiele. Wir singen gelernte Faschingslieder, essen Faschingskrapfen und machen eine Modeschau.
  • Osterkörberlsuche ohne Eltern. Je nach Wetter dürfen die Kinder am Donnerstag vor Ostern die selbstangefertigten Osterkörbchen im Gruppenraum suchen. Diese haben wir am Tag zuvor mit einem gefärbten gekochten Ei, einer kleinen Osterpinze und einem kleinen Stück Schokolade befüllt. Bei gutem Wetter findet die Suche im Park in der Grüngasse statt. Wir singen Lieder, machen Fingerspiele und sagen Gedichte auf. An diesem Tag dürfen die Kinder ihr Osterkörbchen und selbstgebastelte Osterdekoration mit nach Hause nehmen.
  • Geburtstagsfeiern ohne Eltern. Die Kerzen am Kuchen werden angezündet und wir singen mehrere Geburtstagslieder. Das Geburtstagskind darf, wenn es möchte, die Geburtstagskrone tragen. Danach bläst das Geburtstagskind die Kerzen aus, wir applaudieren, gratulieren und überreichen dem Geburtstagskind ein kleines passendes Geschenk. Die Kinder gratulieren einzeln dem Geburtstagskind. Das Geburtstagskind darf an diesem Tag alle Lieder; Fingerspiele oder andere Gruppenspiele aussuchen.
  • Abschiedsfeier für unsere schulreifen Kinder ohne Eltern. Wir fertigen eine persönlich gestaltete Schultüte an, die mit kleinen Geschenken befüllt wird. Wir sitzen zusammen und besprechen, dass die Vorschulkinder bald in die Schule gehen werden und uns nur noch ab und zu besuchen kommen. Wir besprechen mit den Schulkindern ihre Gefühle. Wir überreichen die Schultüte. Wir essen vom vorbereiteten Partybuffet. Die Vorschulkinder dürfen an diesem Tag nochmals bestimmen und ihre Lieblingslieder, Fingerspiele oder Kreisspiele aussuchen.

Ethische Werte werden vermittelt, traditionelle Feiern werden gefeiert. Es findet keine religiöse Erziehung bei uns statt.